Foto: Treibstofffestival

Foto: Treibstofffestival

FUTURE IS NOW - Hyperdisziplinärer Walk

Schauspielhaus // Montag 04/09/2017- Freitag 08/09/2017

Das Publikum begleitet mittels digitaler und analoger Erlebnisse in der Stadt Basel die Figuren Zoe, Emma und Flo und ihre miteinander verwobenen Beziehungen. Aus lose in der Stadt verteilten Erzählfragmenten entsteht eine durch die Teilnehmenden selbst montierte Collage, eine alternative Welt, die sich als Fiktion über die bestehende Stadt legt. Die Konstruktion der zeitlichen und kausalen Zusammenhänge erfolgt dabei auch durch die Zuschauer*innen. Wer trägt die Verantwortung dafür, dass diese Figuren sich verlieren und gegensätzliche Wahrheiten nebeneinander existieren? Der Weg durch Basel erzählt wie sich Menschen finden, wieder verlieren und wird zur Verhandlung der Frage, welchen digitalen und analogen Informationen wir vertrauen, wo das Menschsein beginnt und wo die Maschine übernimmt. 

 

Idee/Umsetzung // Annina Polivka, Ralf Harder, Sarah Buser

Spiel // Patrick Slanzi, Annina Polivka

Szenografie // Nicole Frei  

Sounddesign // Daniel Steiner, Michael Anklin            

Video // Nicolas Heitz

App-Programmierung // Maikel Drexler, Friedrich Kirschner

Projektassistenz // Leoni Voegelin              

 

Koproduktion // Treibstoff 2017

Mit freundlicher Unterstützung: Hertner-Strasser Stiftung, Gwärtler Stiftung, SIS Schweizerische Interpretenstiftung, Futurum Stiftung, Amt für Kultur und Sport des Kantons Solothurn

http://www.treibstoffbasel.ch/projekte/future-is-now

fictional Future Fashion

augmented reality (filmstills)

Augmented Reality posts

fictional Real life Company